Familie Wolf - Urlaub im Hotel Heinz

Was im Urlaub so wunderbar begann …

Als meine Mutter (Uli Hompesch aus Krefeld in Deutschland) sich zu einem Urlaub in den Bergen entschieden hatte, ging's los. In San Martin di Castrozza (Dolomiten) lernte sie unseren Vater, den Skilehrer Heinz Wolf (†2016-aus Bruneck) kennen.
Bald war klar: das ist der Mann ihrer Träume. Ein Skispringer der italienischen Nationalmannschaft, der bei der Olympiade 1956 in Cortina teilnahm und danach sein Geld als Skilehrer im Winter und Friseur und Bademeister im Sommer verdiente.
Es dauerte nicht lange und die beiden heirateten.
Sie bauten 1966 ein kleines Kaffee "das Kaffee zum Onkel Heinz" an der erst neu errichteten Talstation der Kronplatzseilbahn. Mutti arbeitete im Kaffee und Vati im Sommer im Freischwimmbad von Bruneck und im Winter als Skilehrer am Kronplatz.
Nach und nach, und in Abständen von ca. 5 Jahren, wurde an unserem Haus um-und angebaut. Meistens hatten Papa Heinz und ich auch selber die Kelle in der Hand. Schließlich wurde aus dem kleinen "Kaffee zum Onkel Heinz" das heutige "Hotel Heinz".
Übrigends auch die Skischule Kronplatz wurde von ihm und zwei seiner besten Freunde Hansjörg Weissteiner und Hermann Holzer gegründet.
1965 kam ich zur Welt. Suora Angelina war meine Kindergartentante in Bruneck. Nach der Grundschule besuchte ich die Hotelfachschule in Bozen und später in Nordwest Texas USA eine Schule für Privatpiloten. Mein Vater vererbte mir nämlich seine Flugbegeisterung. Nur in der Zeit beim Militär, wo ich als Rettungssanitäter auf Corvaras Skipisten unterwegs war konnte ich meinen Eltern nicht im Betrieb zur Seite stehen.

Seit 2008 führen nun Katrin und ich das Lebenswerk meiner Eltern weiter. Schließlich kamen dann auch unsere Kinder zur Welt, am 23.04.2009 unser Felix , Anna am 12.02.2011 und nun auch unsere kleine Franzi die am 15.05.2014 das Licht der Welt erblickte.
Wer weiß, was bei uns in den Bergen noch so alles beginnen wird?

Bruno Wolf mit Familie

Die Anfänge der Skischule Kronplatz

Es war einmal ... Post aus dem Hotel Heinz!

Back to top